Früh übt sich -

Sprachen lernen im Vorschulalter.

Speziell für Kinder von 3 bis 10 Jahren bieten wir ein besonderes Programm zum Erlernen einer neuen Sprache an. Denn je früher Kinder in Kontakt mit anderen Sprachen kommen, desto besser entwickeln sich wesentliche Bereiche des kindlichen Gehirns – das ist wissenschaftlich erwiesen.

Bei uns im VK Lernzentrum Pfuhl entdecken Kinder Schritt für Schritt eine neue Sprache, entweder Englisch, Französisch oder Spanisch. Für Kinder, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, bieten wir zudem auch Deutschlerngruppen an.

Das Lernen wird dabei von den Kindern gar nicht als solches wahrgenommen, sondern geschieht wie von selbst auf ganz spielerische Art – mit allen Sinnen.

Dazu gehört u. a. das Hören, Aufnehmen und Nachahmen von Wörtern und Sätzen beim Singen, Spielen oder Malen.

Durch diese Vorgehensweise verlieren Kinder jegliche Hemmungen, eine unbekannte Sprache anzuwenden.

Der Einstieg ist zwischen 3 und 10 Jahren immer möglich. Das Lernen wird an das Kind angepasst – nicht umgekehrt.

Englisch

Gerade in der Zeit zwischen dem 3. und 5. Lebensjahr fällt es Kindern am leichtesten, Sprachen zu lernen. Nutzen Sie diese Zeit für die englische Sprache.

Deutsch

Ganz spielerisch machen wir Ihrem Kind über Bildkarten, Lieder und anschauliche Arbeitsblätter die deutsche Sprache zugänglich.

Spanisch

Spanisch wird in der Schule meist als zweite oder erst dritte Fremdsprache gelehrt. Bei uns wird eine gute sprachliche Veranlagung schon früher gefördert.

Französisch

Auch Französisch lässt sich bereits im Vorschulalter erlernen. Zusätzliche Sprachen fördern dabei auch die allgemeine Intelligenz und die Leistungsfähigkeit des Gehirns.